Barnim Fun Diver
Barnim Fun Diver

2 Fun Diver in Kroatien

Zwei Barnim-Fun-Diver machten sich Anfang September auf den Weg nach Kroatien zur Basis von Mirko & Arijan Zigo auf der Insel Rab. Nach über 1300 km erreichten sie ihr Ziel und wurden herzlich empfangen.

Nach einem schweren Gewitter stellten sich für eine Woche noch einmal sommerliche Temperaturen ein – beste Voraussetzungen für schöne Tauchgänge.

 

Fünf Tauchtage auf dem Boot und der Basis hinterließen dann auch bleibende Eindrücke. Die für Kroatien charakteristischen Steilwände zeigten sich uns in ihrer vollen Schönheit. Schroffe Felsen, bewachsen mit typischen Mittelmeerpflanzen, sogar rote Gorgonien entdecken wir, Drachenköpfe und einen Oktopus konnten wir beobachten. Auch die Embrios von Katzenhaien in ihren Eihüllen fanden wir.

 

Besonders beeindruckten uns zwei Tauchgänge am Wrack der „Tabinja“. Beim ersten Tauchgang bekamen wir die Kraft des Bora, eines starken Windes zu spüren. Wellengang und Strömung ließen diesen Tauchgang mit einem Abstieg am Seil bis in fast 30 m Tiefe zu einer besonderen Herausforderung werden. Leider ließ an diesem Tag auch die Sicht zu wünschen übrig.

Zwei Tage später, bei spiegelglatter See und Sichtweiten um 30 m, zeigte sich das Wrack dann in seiner ganzen Schönheit, für uns der schönste Tauchgang des Urlaubs. Kurz nach dem Abtauchen zeigte sich das Wrack bereits und wir konnten es in voller Größe bewundern. Ein atemberaubender Anblick !


In der der Basis angeschlossenen Pension von Mirko & Arijan fühlten wir uns vom ersten Tag an wie zu Hause. Arijan ist nicht nur ein super Taucher und Bootsführer, sondern auch ein sehr guter Koch, er stellte auch diese Qualität jeden Abend unter Beweis.


Fazit: Eine rundum gelungene Tauchurlaubswoche in ruhiger familiärer Atmosphäre auf einer empfehlenswerten Basis !

Letztes Homepage Update am

09.12.2018 um 11:09 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Artikel, Bilder und sonstige Medien unterliegen dem Urheberrecht